Gujarati Food Festival, 2007

Im Februar 2007 wurde das Gujarati food festival von Asha München zum Spendensammeln organisiert.

Der Erfolg des Südindischen Essens-festivals im Jahr 2005 brachte Asha dazu, diesesmal die bets Küche des Staates Gujarat auf den Tisch zu bringen. In München lebende InderInnen aus Gujarat kochten das dort heimische Essen. Essen aus Gujarat vereinigt eine Galaxie aus Geschmäckern und Strukturen in sich.

Die Gujarati-Küche beinhaltete Dabeli, Methi Gota, Sev Puri, Rava Dhokala, Sev Ushal und gestopfte Bharela Maracha mit süßem lassi. Die Vereinigung von Süße mit dem Aroma von Gewürzen erhielt unseren Gästen einen angenehmen Nachgeschmack.

Dieses Festival mit dem Motto "Gujarat" wurde von anderen Veranstaltungen wie Rangoli ausgeschmückt, der Henna-Bemalung von Händen, einem schönen Kleider-Wettbewerb für Kinder und einer Tombola. Die Resonanz war überwältigend, es war ein unvergesslicher Nachmittag für mehr als 200 Gäste.