Häufig gestellte Fragen:

Wollen Sie uns mit Freizeit, mit Geld, als aktives Mitglied unterstützen oder sind Sie einfach neugierig ?

Was ist Asha für Bildung ?

Asha ist eine gemeinnützige Organisation, die Kindern in Indien grundlegende Bildung ermöglichen will. Asha wurde im Sommer 1991 von einigen Studenten der Universität Berkeley gegründet, die sich zusammentaten , um armen Kindern in Indien Chancen und Hoffnung  zu geben.

Wie erreicht Asha seine Ziele ?

Wir bei Asha glauben, dass eine gut ausgebildete Bevölkerung sowohl eine Voraussetzung als auch ein Katalysator für gesellschaftlichen Wandel in Indien ist. Wir arbeiten mit Nichtregierungsorganisationen in ländlichen Gebieten Indiens. Für diese Organisationen bringen wir Geld auf, besuchen sie vor Ort und überwachen ihre Fortschritte. Wir möchten auch vor Ort (unsere Heimatorte/auch München) ein Bewusstsein für Kinderanalphabetismus und andere soziale Probleme in Indien schaffen.

Wie wählt Asha Projekte aus ?

  • Gewöhnlich erfahren wir von Projekten über e-mail oder Mund-zu-Mund –Propaganda.
  • Asha arbeitet mit Nichtregierungsorganisationen, die politisch und religiös neutral sind.
  • Wir überwachen unsere Projekte streng über Korrespondenz und Besuche vor Ort.
  • Nachdem wir beschlossen haben , ein Projekt zu unterstützen, sammeln wir Geld dafür.
  • Nachdem wir das Geld überwiesen haben, überwachen wir die Fortschritte durch
  • regelmässige schriftliche Berichte und jährliche Besuche vor Ort.

Wie groß ist Asha ?

Seit seiner Gründung sind Leute aus den ganzen USA zu uns gestossen.  Gegenwärtig gibt es 35 Asha-Gruppen in verschiedenen Städten und Universitäten , zum Beispiel Berkeley, Cornell, Los Angeles, Madison, MIT, New York City/New Jersey, Phoenix, Seattle, St. Louis, Silicon Valley, Stanford und Washington DC. 1992 wurde Asha in Neu Delhi/Indien vom Asha-Gründer , Dr. Sandeep Pandey ,als Stiftung eingetragen. Nachdem er seine Doktorarbeit in Berkeley fertgig hatte, ging er nach Indien zurück und arbeitet jetzt hauptberuflich im sozialen Bereich.

Wer ist Asha München

Wir sind eine Gruppe von Berufstätigen aus München und Umgebung.

Wie arbeitet Asha München mit Asha weltweit zusammen ?

Obwohl die Asha Gruppen Teil der weltweiten Organisation sind ( mit Berkeley als „Zentrale“) arbeiten die Gruppen unabhängig voneinander. Asha München sammelt also selbständig Spenden und wählt Projekte aus. Wir arbeiten eng mit anderen GRupen zusammen und unterstützen manchmal Projekte gemeinsam.

Was unternimmt Asha München ?

Wir bringen Geld auf über Spenden, Veranstaltungen, etc. . Wir prüfen und unterstützen Projekte in Indien , planen Besuche dort und informieren unsere Spender darüber.

Wie kann ich bei Asha mitmachen ?

Asha ist offen für alle, ohne Bürokratie und Hierarchie.  Wir ermutigen Mitglieder , die Initiative zu ergreifen und mitzumachen , wo es ihnen Spass macht. Kommen Sie einfach zu unseren regelmässigen Treffen !

Gibt es einen Mitgliedsbeitrag ?

Nein. Viele Mitlieder spenden freiwillig für den geringen Verwaltungsaufwand.

Wo finden die Treffen statt ?

Jeder ist willkommen- rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder sehen Sie bei

www.asha-munich.de nach Ort und Zeit der Treffen. Tragen Sie sich bei unserem e-mail Verteiler ein !

Ich habe wenig Freizeit- kann ich trotzdem mitmachen ?

Ja-Sie können einmal oder regelmässig mitmachen oder im Berufsleben/ im kulturellen Leben für uns Werbung machen oder uns wie unten aufgeführt helfen.

Wie kann ich mithelfen, Spenden zu sammeln ?

  • Spenden Sie für ein Asha Projekt
  • Machen Sie Asha bei Veranstaltungen vor Ort bekannt oder in Ihrer Firma
  • Machen Sie beim Asha Star Programm mit , bei dem Spender ein Projekt adoptieren:
  • Sie erkunden es , bewerten es, unterstützen es und überwachen es

Mehr über uns:

www.ashanet.org

oder

e-mail: info(at)asha-munich(.)de